Aktuelles

Drucken

Rotweinfest 2015

Auch in diesem Jahr waren wir mit einem Stand am Rotweinfest vertreten. Mit selbstgemachten Waffeln und leckerem Kaffee kam das leibliche Wohl nicht zu kurz.

Für die tierischen Freunde gab es selbstgehäkeltes und selbstgebasteltes wie z. B. Katzenkissen und Spielzeug.

Mit dabei natürlich auch unser Infostand mit jeder Menge Informationen zu unserem Tierheim, unseren Aufgaben, Plänen und vor allem unseren tierischen Bewohnern.

Herzlichen Dank an alle die uns besucht haben und uns unterstützen sowie unseren fleißigen Helfern.

Es hat viel Spaß gemacht mit Ihnen/Euch, und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken

Ausflug Jugendgruppe

Am 20.09.2015 hat die Jugendgruppe einen Ausflug in den Hochwildpark Rheinböllen gemacht. Alle hatten viel Spaß und es war ein gelungener Nachmittag. Hier ein paar Bilder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an alle Betreuer und Kinder. Es war ein toller Tag !!!!!

Drucken

Bali wurde ausgewildert

 

 

 

 

 

Auch wenn es einem immer ein wenig weh ums Herz ist, die Auswilderung ist immer der schönste Lohn für die Arbeit die unsere Pflegestellen leisten. Zu sehen, dass ein Tier wieder in seinen natürlich Lebensraum zurückkehren kann ist das größte Geschenk für Tier und Pfleger.

Hier noch ein kleiner Film von Bali beim klettern in seiner Voiliere

Drucken

Sommerfest ZDF

Dieses Jahr waren die Tierhelfer mit einem Infostand auf dem Sommerfest des ZDF vertreten. Mit im Gepäck hatten sie wie immer Steckbriefe unserer Tiere die ein Zuhause suchen, viel Informationen rund um unsere Arbeit und unsere Tiere. Außerdem noch selbstgebastelte Kissen und viel gute Laune.

Drucken

Bali

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bali, ein 4 Wochen altes Eichhörnchen wird auf einer Pflegestelle großgezogen bis es groß und eigenständig ist um wieder in die Natur ausgewildert zu werden. 

 

Hier ist Bali in Aktion

Drucken

Neues von den Winzlingen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt haben wir auch die aktuellen Bilder der beiden Gartenschläfer. Wenn man die Entwicklung der Kleinen sieht, kann man nur sagen, die schlaflosen Nächte sind es wert.

 

 

 

 

 

 

Drucken

Pflegestellen

Hier noch ein kleiner aber wichtiger Aufruf

Es werden immer wieder Pflegestellen zur Aufzucht von verwaisten Tierbabies benötigt. Darunter fallen z. B. junge Kätzchen, Eichhörnchen, Vögel vieler Art, Gartenschläfer, Siebenschläfer, usw. . Auch suchen wir zeitweise Pflegestellen für Reptilien.  Es kann vorkommen, dass ein Hund oder eine Katze, mit der Situation im Tierheim nicht klarkommt und sich hier fast aufgibt, oder ein Tier nach einer Operation mehr Pflege braucht. Auch für diese Tiere wird zeitweise eine Pflegestelle gesucht.

Mit Pflegestellen ist es oft so, dass längere Zeit keine Tiere diese benötigen. Auf einmal kommt es ganz "Dicke" so wie z. B. bei der letzten Hitzewelle. Hier rief der NABU schon nach kurzer Zeit den Notstand aus wegen den ganzen Hitzeopfern. In solchen Situationen sind auch unsere Pflegestellen blitzschnell überbelegt. Dann steht man vor dem Problem, wohin mit den Neuzugängen. Für uns als Tierheim ist es sehr beruhigend, wenn wir in solchen Notsituationen nicht erst Pflegestellen suchen müssen, sondern schon Kontakte haben die wir direkt ansprechen können.

Wenn Sie Interesse, die Zeit und die Möglichkeit haben, uns als Pflegestellen zu unterstützen, können Sie sich gerne bei uns im Tierheim per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 06132/76205 melden. 

Vielen Dank !!!! 

Drucken

Kleine Fledermaus

 

 

 

     
       Diese kleine Fledermaus wurde 
       von uns erst mal notversorgt und
       dann gleich auf eine geeignete
       Pflegestelle gebracht.

 

 

 

 

 

 

 

Drucken

Winzlinge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Im Tierheim wurden uns zwei Gartenschläfer abgegeben, die ca. 2 Tage alt waren. Zu diesem Zeitpunkt waren sie 5 cm groß. Da die Kleinen aber alle 3 - 4 Stunden gefüttert werden müssen, und das auch nachts durchgehend, mussten wir sofort nach einer erfahrenen Pflegestellt suchen und die beiden dort hinbringen. Mittlerweile sind sie schon 12 Tage alt, haben die Augen geöffnet und entwickeln sich prächtig. Damit die beiden sich so gut entwickeln muss sich die Pflegemama aber auch intensiv um die Kleinen kümmern. Vielen Dank für diese aufopferungsvolle Arbeit für die kleinen Wichte. 

 

 

Drucken

Kleine Nestlinge

Auch hier wieder ein paar kleine verwaiste Vögelchen, wahrscheinlich Meisen, die ins Tierheim gebracht wurden. Diese sind auch sofort an eine Pflegestelle weitergegeben worden. Dort wird sich hervorragend um die Kleinen gekümmert und sie entwickeln sich alle sehr gut. Gefüttert werden muss immer dann, wenn die Kleinen die Schnäbel sperren, und das tun sie sehr oft. Dafür muss die Pflegemama hier nachts nicht raus, denn da schlafen die Kleinen.

 

Drucken

Hitzeopfer

Während der letzten Hitzeperiode wurde auch unser Tierheim mit jungen Vögeln überschwemmt. Mauersegler, junge Schwalben, Amseln, Rotschwänzchen usw.

Vielen herzlichen Dank an alle die uns so spontan unterstützt haben und die kleinen Vögelchen aufgepäppelt und gepflegt haben.

Eine Bitte an alle Tierfreunde, wenn Sie die Möglichkeit haben stellen Sie Vogeltränken auf. Am besten ist eine ausreichend große flache Schale - ein Teller ist zu klein - mit einem Stein in der Mitte, damit Insekten aus dem Wasser hochkrabbeln können.

Die Tiere danken es Ihnen.

Hier ein Bild einiger Hitzeopfer von einem einzigen Nachmittag, bevor sie auf Pflegestellen verteilt wurden.

 

 

 

Drucken

Ausgeflogen

Die ehemaligen Gänseküken sind am 17.06. wieder in die Natur ausgeflogen. Vielen Dank nochmal an Herrn Scheider vom Geflügel - und Kaninchenzuchtverein Ingelheim 1903 e.V,. für die gelungene Aufzucht der fünf Graugansküken