Deutscher Tierschutzbund

Tierhelfer-Einsatz "Rosella"

Tierhelfer-Einsatz ‚Rosella‘

Am Freitag abend erreichte uns eine Meldung über einen rot-weißen Papagei, der auf einem Baum in der Prinzenstraße sitzt. Rasch war ein Einsatzteam von uns vor Ort und versuchte ihn zu sichern, was aber an der Kürze unserer Leiter leider scheiterte. So baten wir die freiwillige Feuerwehr Ingelheim um Unterstützung und sie kamen unkompliziert und schnell zum Einsatzort. Hier war Ihnen kein Aufwand und keine Mühe zu groß, gute Tierschutzarbeit zu leisten. Mit mehreren Löschzügen, und einem Großaufgebot einsatzfreudiger Männer leisteten sie hervorragende Arbeit.

Leider flog der sehr unsicher und schwächlich wirkende Papagei immer, wenn sie in ihrer beeindruckenden Drehleiter soweit in seine Nähe kamen, dass er quasi mit Fangnetz ‚greifbar‘ war, wieder einen Baum weiter... Nach mehreren (gefühlt unzähligen) Versuchen flog das begehrte Tier hinter ein Haus in einen Garten, der leider für die Einsatzautos der Feuerwehr nicht mehr zugänglich war. Zumal es mittlerweile bereits dämmerte, brachen wir hier den Einsatz mit aktiven Fangversuchen ab.

Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich für diese großartige Unterstützung der Ingelheimer Feuerwehr und danke auch an die Werkfeuerwehr Boehringer Ingelheim die mit dem Teleskopgelenkmast unterstützt hat.

Insgesamt einen solchen Einsatz erfolglos abzubrechen ist natürlich gar nicht in unserem Sinne.... Daher suchten wir nach einer weiteren Lösung. Der Vogel scheint hilflos in der Natur, er wirkte mehr als unbeholfen, vermutlich kennt er aber einen Käfig.

Daher lag die Idee nahe, schmackhaft attraktive Käfige aufzustellen in der Hoffnung, dass der Vogel diese Einladung vielleicht annimmt. Vorort waren einige Anwohner und interessierte Bürger, die das Geschehen verfolgt hatten, diese baten wir um Unterstützung. Schon während des Einsatzes durften wir spontan höher gelegene Balkone einiger Anwohner für unsere Einfangversuche spontan nutzen. Danke dafür. Jetzt brauchten wir Anwohner, die bereit waren ihre Balkone über Nacht für Käfigaufstellungen zur Verfügung zu stellen.

Und wir bekamen unglaubliche Unterstützung. Bis in den späten Abend wurden Käfige von Tierhelfern sowie Anwohnern mit ‚leckerer Kost‘ versehen und auf diversen Balkonen bereit gestellt, wir hoffen sehr, dass unser Sorgen-Papagei dieses Angebot annimmt und so morgen früh gesichert werden kann. Ganz besonderer Dank gilt hier den Anwohnern von Haus Nr. 4 in der Rotweinstraße, die uns und unsere Tierschutzarbeit durch Einsatz und Tatkraft hervorragend unterstützt haben.

Wir wünschen uns sehr, dass der kleine Papagei, der zu den Rosellas (Plattschwanzsittichen) zählt, möglichst schnell gesichert werden kann, die Natur gibt wenig her im Moment -weder Wasser noch Nahrung.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten für diese großartige Unterstützung und sind sehr hoffnungsvoll dieses arme Tier bald sichern zu können.

 
Logo Instagram Logo YouTube

Kontakt

Tierhelfer Ingelheim e.V.

Außenliegend 145
55218 Ingelheim

Tel.: 06132 76205
Fax: 06132 798035
E-Mail: tierheim(at)tierhelfer-ingelheim.de

Öffnungszeiten

Vormittags: Mo und Mi: 09:00 - 11:00
Nachmittags: Montag:
Mi - Fr:
Samstag:
16:00 - 19:00
16:00 - 18:00
16:00 - 18:00
oder nach Vereinbarung
Dienstags / Sonn- und Feiertags geschlossen!

Direktspende via PayPal

Amazon-Wunschzettel

Amazon-Wunschzettel

Zooplus Partnerprogramm

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN