Herzlich Willkommen bei den Tierhelfern Ingelheim e.V.

-----------------------------------------------------------

 Unser Leitspruch:

Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt,
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. 

---------------------------------------------------------- 

 

Wir bitten um Hilfe und Unterstützung für unsere süße Zaza

Schon sehr bald nach der Aufnahme der kleinen Zaza stellten wir fest, dass sie unrund läuft und ihr rechtes Hinterbeinchen nicht richtig einsetzt, der Tierarzt-Check ergab, dass sie hinkt und auch Schmerzen leidet.
Also vereinbarten wir einen Termin zum Röntgen und mussten leider hören, dass wir hier wegen völliger Fehlstellung um eine aufwendige Knie-Operation bei einer Orthopädin nicht herumkommen.

Da Zaza an Schmerzen litt, fand diese OP auch sehr zeitnah statt.

In der ‚Corona-bedingten‘ finanziell für uns sehr eingeschränkten Zeit, zögern wir hier trotzdem nicht. Das Wohl des Tieres ist immer unser Auftrag und Zaza ist gerade mal ein Jahr alt, ihr Leben liegt noch vor ihr und obwohl die Gesamtkosten hierfür uns aktuell noch nicht absehbar sind (die anstehende wochenlange Nachsorge und die nötige Physiotherapie), haben wir Zaza direkt geholfen. So verstehen wir unsere Aufgabe im Tierschutz.

Nach unserer Herzpatientin Ines zum Jahresanfang, der kleinen Hope, unserem Trauma-Kind Mäuslein und nun noch Zaza ist unser übliches Tierarzt-Budget mittlerweile sehr stark strapaziert. In diesem Jahr 2020 läuft einiges anders so wie wohl für uns alle.

Wir haben keine Gelegenheit der Öffentlichkeitsarbeit außer ‚online‘, keine Veranstaltungen, keine Infostände, kein öffentlicher Besuchs-Verkehr und die damit verbundenen Einnahmen. Trotz allem bleibt es uns ein großes Anliegen, unsere Schützlinge medizinisch optimal zu versorgen. Bitte helfen Sie uns, damit wir weiterhin so arbeiten und unsere Schützlinge wie gewohnt versorgen können.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende ‚Tierarztkosten‘, hier hilft uns wirklich jeder einzelne Euro die medizinische Versorgung auch zu Corona-Zeiten für all die Fellnasen aufrecht zu erhalten, die uns nicht nur wichtig ist, sondern uns ausmacht ;)

Wir und unsere Tiere sagen danke für Ihre Unterstützung

 

 

 

 

Tierheim bleibt ab 16.03.2020 für offenen Publikumsverkehr geschlossen

AKTUELLE INFOS zu Corona-Virus: (COVID-19)

Liebe Tierhelfer- Mitglieder, Freunde, Unterstützer, Tierinteressenten und Ehrenamtliche!

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Um unsere Tiere und unsere Mitarbeiter/Innen zu schützen, bitten wir um die Beachtung der folgenden, für die nächsten Wochen geltenden Regelungen:

Das Tierheim ist für den freien Publikumsverkehr geschlossen!

  • Unsere Telefonnummern:
    Büro 06132-76205 (bitte hinterlassen Sie ggf. eine Nachricht auf dem AB)
    Email: tierheim@tierhelfer-ingelheim.de

    Wir werden den Tierheim-Betrieb in einem vernünftigen Rahmen aufrechterhalten. Bitte halten Sie sich an diese allgemeinen Umgangsregeln!

  • Fundtiere:
    Sie haben ein Fundtier abzugeben? Kontaktieren Sie uns bitte kurz vorab telefonisch!

  • Tiervermittlung:
    Tiervermittlung erfolgt nur nach individueller Terminabsprache. Bitte vereinbaren Sie unbedingt einen Termin. Ohne Termin findet KEINE Vermittlung statt!

  • Sachspenden:
    Natürlich brauchen wir auch in so schwierigen Zeiten wie jetzt Ihre Unterstützung und freuen uns weiterhin über Sachspenden. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin zur Abgabe.

  • Ehrenamtliche:
    Ehrenamtliche können im Rahmen ihrer Dienste und als Gassigänger uns natürlich weiter unterstützen.

  • Allgemeine Verhaltensregeln:
    Betreten dürfen externe Personen das Gelände nur mit einem Mitarbeiter/Innen unseres Teams. Vor Betreten müssen Sie sich die Hände desinfizieren. Desinfektionsmittel steht bereit. Weiter ist der Mindestabstand zu jeglichen Personen von 1,5m ist zwingend einzuhalten. Da die Anzahl der Besucher -entsprechend der Größe unseres Geländes- natürlich begrenzt ist, kann es evtl. zu Wartezeiten kommen. Hier bitten wir entsprechend um Verständnis und gleichzeitig darum, auch VOR unserem Gelände die Abstands-Regeln zwingend einzuhalten!

Wenn Sie oder Personen Ihres Umfelds Symptome einer Erkältung zeigen oder zu anderen Risikogruppen gehören (vorausgegangene Reisen in Risikogebiete, infizierte oder Corona-verdächtige Personen in Ihrem Umfeld) bitten wir Sie, von Besuchen im Tierheim abzusehen. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch, damit wir ggf. gemeinsam eine Lösung finden.

Passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Euer Team der Tierhelfer Ingelheim  

Balu sucht ein Zuhause

Balu ist ein lebensfroher und verträglicher Schäferhundmischling. Er wurde von einem anderen Tierheim als Junghund an einen älteren Mann vermittelt. Nun ist leider Balus Halter verstorben und in seiner Familie konnte keiner den Hund übernehmen. Eigentlich sollte Balu wieder an das vermittelnde Tierheim zurück. Dort wollte man so einen alten Hund aber nicht mehr aufnehmen. Als Ingelheimer Hund haben wir ihn dann übernommen.

Bei unseren Eingangsuntersuchungen mussten wir feststellen, dass Balu Schilddrüsenprobleme hat. Dies macht ihm auch an der Haut und am Fell zu schaffen. Hier sind wir guter Hoffnung, dass im Rahmen der Heilung mit den nächsten Fellwechseln sich alles wieder einpendelt.

Diesen Fellwechsel kann er aber auch in seinem neuen Zuhause abschließen. Balu ist wirklich genügsam und freut sich über Gesellschaft. Hier ist er stets freundlich und will gefallen. Da wo sein Mensch ist will er auch sein.

Er kann aber auch alleine bleiben. Für Balu suchen wir ein Zuhause wo er noch tolle Jahre haben kann.

Rasse: DSH-Mix
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. 2010
Schulterhöhe: 67 cm