Deutscher Tierschutzbund

Herzlich Willkommen bei den Tierhelfern Ingelheim e.V.

-----------------------------------------------------------

 Unser Leitspruch:

Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt,
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier. 

---------------------------------------------------------- 

 

 

Edgar sucht ein souveränes Zuhause

Edgar ist ein aufgeweckter und stolzer Dackel-Terrier Mix. Er ist robust, wachsam und intelligent. Wir erleben ihn hier recht selbstbewusst und er weiß was er will. Er stellt sich auch gern zur Schau und prüft immer wieder sein Gegenüber auf Standfestigkeit.

Mit anderen Hunden kommt Edgar gut zurecht. Er hat einen guten Grundgehorsam, kennt die gängigen Kommandos, geht gut an der Leine und ist stubenrein.

Er braucht unbedingt erfahrene Halter, die konsequent mit ihm umgehen und wissen was so ein Dackel-Terrier an Führung braucht.

Kinder im Haushalt sollten bereits älter sein. 

Rasse: Dackel-Terrier-Mix
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: 09.09.2014
Schulterhöhe: 30 cm

Elf auf ein Streich

Am Rosenmontag hat unser ‚Meenzer Hündche‘ Luna genau elf(!) gesunde Welpen auf die Welt gebracht. Das war mal eine Fastnachts-Überraschung der besonderen Art.  

Helau!

Herzlich willkommen bei uns

Perseus, Sirius, Leo, Orion, Castor, Ayla, Wega, Lyra, Libra, Elektra und Raja

!! Helfen Sie - dass Feline wieder sehen kann !!

Update 13.03.2019
Feline hat ihre nächste Untersuchung der Augen gehabt....

Wir müssen noch sechs Wochen warten, da sie aufgrund ihres Alters noch in einer Wachstumphase ist. Sobald wir den nächsten Termin hatten melden wir uns mit einem neuen Update.

 

 

Update 21.02.2019
Wir freuen uns sehr mitteilen zu können, dass wir die größte finanzielle Hürde geschafft haben. Die Kosten für die Operation haben wir durch Spenden schon abgedeckt.

Natürlich freuen wir uns auch weiterhin über finanzielle Unterstützung, da auch die Vor- und Nachsorge finanziert werden muss.

Herzlichen Dank an alle auch im Namen von Feline

 

 

18.02.2019
Die kleine Katze Feline ist ca. ein halbes Jahr alt. Sie ist verspielt, sehr anhänglich und verschmust und sprüht vor Lebensfreude, ganz genau so wie junge Katzen eben sind.

Leider hat Feline ein großes Handicap; sie ist blind.

Feline hatte keinen guten Start ins Leben. Sie wurde als einzelnes krankes Kätzchen mit Katzenschnupfen gefunden. Eine tierliebe Frau nahm sich ihr an und zog sie als Handaufzucht groß. Zudem stellte sich heraus, dass Feline kaum sehen konnte.

In ihrem bisherigen Heim, einem Hof mit vielen weiteren Katzen und Hunden, konnte Feline daher nicht dauerhaft bleiben, da sie als sehbehinderte Katze keinen Freigang haben kann. Also haben wir Feline in unser Tierheim aufgenommen und in einer tierärztlichen Praxis für Augenheilkunde untersuchen lassen.

Dort wurde festgestellt, dass Feline grauen Star hat. Dies ist auch bei so jungen Tieren aufgrund unterschiedlicher Ursachen möglich. Medikamentös kann der der graue Star nicht beseitigt oder aufgehalten werden.

Die einzig mögliche Therapie ist eine Operation; diese allerdings mit guten Heilungschancen von ca. 80-90 %. Danach könnte Feline ein fast normales Katzenleben führen. Allerdings ist diese Operation sehr teuer, ca. 1500 Euro müssen dafür aufgebracht werden. Dies wird unsere Vereinskasse sehr belasten. Nach der Operation ist zwei bis drei Wochen eine intensive Nachsorge nötig, in den ersten Tagen müssen stündlich Augentropfen verabreicht werden. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass Feline sich schont und nicht zu doll herumtobt.

Feline ist derzeit auf einer Pflegestelle untergebracht. Dort wird sie nach Strich und Faden verwöhnt und nach der Operation kann dort auch die engmaschige Nachbetreuung erfolgen.

Wenn Sie Feline helfen möchten:

Spenden Sie auf unser Konto:
Sparkasse Rhein-Nahe
IBAN:    DE23 5605 0180 0033 0040 52
BIC:       MALADE51KRE
Verwendungszweck: Tierarztkosten

Oder hier per Paypal

Feline und wir sagen Dankeschön!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN