Deutscher Tierschutzbund

Projekte

Projektname: „Jede Pfote zählt“

Projektbeschreibung inkl. Zielsetzung:
„Jede Pfote zählt“ zeigt, dass auch verhaltensauffällige Hunde eine Chance auf ein eigenes Zuhause verdient haben.

Oft sind große Tierheime mit der Vielzahl an zu versorgenden Tieren überfordert. Vielen Helfern und Angestellten fehlt das Wissen, verhaltensauffällige Hunde adäquat zu betreuen und zu (re)sozialisieren.

Durch diesen Missstand leiden oft sensible und starke Rassen, da ihre Natur als Wach-, Arbeits- oder Herdenschutzhund, falsch interpretiert und nicht gefördert wird.

Tausende Hunde sitzen somit über Jahre in Tierheimen fest, ohne ausreichenden Kontakt zu Menschen, Artgenossen und ohne Vermittlungschancen.

Durch Schulungen und Fortbildungen konnten wir in das Projekt hineinwachsen. Da unsere Schützlinge engen Kontakt zu Menschen und anderen Hunden benötigen, trainieren wir jeden Hund intensiv und setzen stets ein Hunderudel zur Sozialisierung ein. In unserer „Hunderunde“ erhalten unsere Helfer zusätzliche Einweisung. Wir unterstützen gezielt vermeintlich „hoffnungslose“ Fälle, um ihnen durch unser Projekt eine neue Chance zu geben.

Einige der Tiere konnten durch „Jede Pfote zählt“ vor der Euthanasie gerettet und erfolgreich vermittelt werden.

Zusätzlich bieten wir für Vereinsmitglieder Beratung und Training, speziell auch zur Abgabeprävention, an.

In 2016 vermittelten wir erfolgreich über 60 Hunde, auch unsere „hoffnungslosen Fälle“, und hatten bisher keine einzige Rückgabe oder Beißvorfall. Wir konnten zudem einige Tiere vor der Abgabe ins Tierheim bewahren.

Hier finden Sie unser Antragsformular.

Logo Instagram Logo YouTube

Kontakt

Tierhelfer Ingelheim e.V.

Außenliegend 145
55218 Ingelheim

Tel.: 06132 76205
Fax: 06132 798035
E-Mail: tierheim(at)tierhelfer-ingelheim.de

Direktspende via PayPal

Amazon-Wunschzettel

Amazon-Wunschzettel

Zooplus Partnerprogramm

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN