Deutscher Tierschutzbund
 
 

Grüße von Neo mit neuem Mitbewohner

Hallo liebe Tierhelfer, 

wir möchten Ihnen mal wieder vom Kater Neo berichten und ein paar aktuelle Fotos schicken. Neo geht es sehr gut, er entwickelt sich richtig toll. Nachdem sein Kumpel Mikesch leider im Alter von stolzen 14 Jahren Anfang September an Krebs verstorben ist, haben wir uns dazu entschlossen zwei Kitten zu holen. Ein Kitten war vermutlich von Geburt an krank, sie ist nach nur sechs Wochen bei uns an einem vergrößerten Herzen und Wasser in der Lunge verstorben.

Jetzt ist Neo mit dem kleinen Felix zusammen, was Neo sichtlich gut tut. Am Anfang war ihm das quirlige kleine getigerte, freche Katerchen zu anstrengend. Der kleine Felix musste aber auch immer mit Vollspeed auf Neo zulaufen und wollte ihn so zum Spielen animieren. Neo beantwortete diese überschwenglichen Spielanfragen mit einem ordentlichen Pfotenhieb. So lernte Felix, dass man es mit dem großen Onkel ruhiger angehen lassen sollte. Mittlerweile hoppelt er ruhiger auf Neo zu, der sich seit einiger Zeit auch auf Spielen mit Felix einlässt.

Es ist wirklich süß anzusehen, wie Neo mit immer mehr wachsender Begeisterung hinter dem Kitten herhoppelt. Der kleine Felix macht als Kitten auch sehr viel Unfug. Neo schaut im gerne dabei zu und schaut sich das auch ab. Er beobachtet erstmal eine Weile, wie der Kleine auf der Küche oder dem Tisch herumspringt und wie wir den Kleinen „sanktionieren“. Wir setzen den Kleinen dann mit dem Wort „runter“ auf den Boden. Eines schönen Tages komme ich in die Küche und Neo sitzt mit Stolz geschwellter Brust auf der Küche „Guck mal, ich mache Unfug“. Ich hab ihn angeschaut, seinen Stuhl ein Stück vorgezogen und zu ihm gesagt „Sehr schön, jetzt gehen wir aber wieder runter“ und er ist brav vom Tisch gegangen und setzte sich stolz auf seinen Stuhl. Neo bekam noch kurz die Backe gegrault und ich eine Kopfnuss von ihm :)

Für uns ist es schön zu beobachten, dass ihm der Felix richtig gut tut und er sich an dem kleinen Kumpel orientieren kann. Leider hatte Neo gerne mal Probleme mit Durchfall und Blähungen. Nachdem er gerne das Kitten-Futter genascht hat, haben wir ihm dieses eine Zeit lang gegeben und festgestellt, dass ihm das gut tut und der Durchfall besser wurde. Sobald er wieder normales Futter bekommen hat, gings wieder los mit seinen Darmbeschwerden.

Wir haben die Info gefunden, dass Katzen, die Bauchspeicheldrüsenentzündungen hatten im Nachhinein zu dem Problem neigen, dass die Bauspeicheldrüse zu wenig Enzyme abgibt und so der Darm nicht richtig arbeiten kann. Daher haben wir Neo Pankratin für Katzen besorgt, was er seit gut 3 Wochen bekommt. In Verbindung mit Kittenfutter und Pankratin hat er keinerlei Beschwerden mehr mit Durchfall oder Blähungen – im Gegenteil er ist richtig aufgeblüht.

Er ist ganz anhänglich geworden, kuschelt viel, spielt mit Felix und ist viel ausgeglichener und freundlicher. Also konnten wir ihm noch mehr Lebensqualität herbeizaubern. Er genießt auch weiterhin seinen Fensterausguck – am liebsten bei Sonnenschein. Dann liegt er auch gerne den ganzen Mittag in der Sonne und schläft. 

Alles in Allem hat er sich die letzten Wochen wirklich zu einem tollen und vor allem ausgeglichenen Kater entwickelt. Wir hoffen, mit ihm so noch viele schöne Jahre verleben zu können.

Wir wünschen dem gesamten Tierhelfer-Team ein schönes Weihnachtfest und einen guten Start in das neue Jahr.  

Liebe Grüße  Marko & Alexandra

Kontakt

Tierhelfer Ingelheim e.V.

Außenliegend 145
55218 Ingelheim

Tel.: 06132 76205
Fax: 06132 798035
E-Mail: tierheim(at)tierhelfer-ingelheim.de

Direktspende via PayPal

Amazon-Wunschzettel

Amazon-Wunschzettel

Zooplus Partnerprogramm